MENÜ

Ein paar Neuigkeiten

Auf Schritt und Tritt 2019

Das Jahr hat schon wieder einige Schritte hinter sich und noch viele vor sich.
Ich wünsche Ihnen, dass Sie sich in allen  Lebenslagen „gut verwurzelt“ fühlen, allen „Fehltritten“ aus dem Weg gehen können und nicht „aus dem Tritt geraten“.
Dass Sie „Spuren hinterlassen“, auch mal „die Gangart wechseln“ und „einen Gang runter schalten“ können.

Falls Ihnen das ein oder andere schwerfällt und Sie Ihren Füssen nicht mehr so viel Standhaftigkeit zutrauen, dann wäre es vielleicht an der Zeit, an einem Fußschultag teilzunehmen.

Aktuelle Termine zu den Fußschultagen finden Sie unter Kurse.
Diese finden ab diesem Jahr in der Herrenstraße 46 statt. Maximale Teilnehmerzahl pro Kurs: 8 Personen


Winterzeit ist leider keine Barfußzeit!

Dennoch können Sie zu Hause etwas für die Vitalität Ihrer Füße tun:

Stellen Sie Ihre Füße auf eine gut gefüllte Wärmflasche und spielen mit Ihren Füßen darauf.

Anschließend gehen Sie durch Ihre Wohnung und „zeigen“ Ihren Füßen unterschiedliche Gegenstände und ertasten Sie dabei Rundungen, Kanten und unterschiedliche Materialien. Genauso können Sie verschiedene Untergrundqualitäten wahrnehmen: Holzboden, Fliesen, Teppichboden und deren unterschiedliche Temperaturen.

Danach noch mal auf die Wärmflasche für einen wohlig, warmen Ausklang.

 

Ich wünsche Ihnen gut gelauntes und bewusstes Gehen im der warmen Stube und an der frischen Winterluft!


Kleine Morgengymnastik

Ich stehe mit dem richtigen Fuß auf
Öffne das Fenster meiner Seele,
verbeuge mich vor allem was liebt,
wende mein Gesicht der Sonne entgegen,
springe ein paar Mal über meinen Schatten
und lache mich gesund
(Hans Kruppa)

 

Sollte Ihnen das mit dem „richtigen Fuß aufstehen“, dem „Verbeugen“ und dem „Wenden des Kopfes“ einmal Mühe bereiten, freue ich mich darauf, Sie auf dem Weg zum Gelingen an die Hand nehmen zu dürfen.